close

Infos für Landwirte

Infos für Landwirte

Klarstellung der Mindestkriterien

Midestkriterien

Während der letzten Wochen haben wir in mehreren Zoom-Sitzungen gemeinsam über eine Klarstellung der Mindestkriterien konstruktiv diskutiert. Anlass war die Aufnahme mehrerer neuer Landwirte, von denen manche einen neuen Offenstall gebaut haben und die meisten einen bestehenden Maststall zu einem Offenstall umgebaut haben. Diese teilweise sehr kreativen Umbauten waren für uns Anlass, die im Jahr 2016 definierten Mindestkriterien besser zu formulieren, um genau zu beschreiben welche Kriterien mindestens erfüllt werden müssen um nach unserem Verständnis einen Maststall als „Offenstall“ bezeichnen zu können.

In den nächsten Monaten planen wir als Ergänzung zu den Mindestkriterien Leitfäden für Empfehlungen für Neubauten sowie Umbauten zu formulieren und diese mit Praxisbeispielen zu verdeutlichen. Link zur PDF-Datei: Mindestkriterien

Infos für Landwirte

Neuer Leitfaden zur Buchtenstruktur

023Schweine schlafen1

Im neu veröffentlichten Leitfaden zur Strukturierung von Buchten der DLG finden sich sehr viele hilfreiche Hinweise zur Strukturierung von Ferkelaufzucht- und Mastabteilen. Speziell im Offenstall ist es wichtig den Schweine klare Funktionsbereiche anzubieten, damit sie ihr natürliches Verhalten ausleben können. Warum ein Kotbereich nicht angenommen wird oder wie man die Tiere richtig beschäftigt wird im Leitfaden erklärt und man bekommt gute Tipps aus der Praxis um dies zu verändern. Den gesamten Leitfaden finden Sie unter https://www.dlg.org/de/landwirtschaft/themen/tierhaltung/schwein/dlg-merkblatt-458.

Für spezielle Fragen stehen wir natürlich zur Verfügung.

AllgemeinInfos für Landwirte

Sie sind Offenstall Landwirt oder haben Interesse daran? Melden Sie sich!

002 Südansicht

Die Offenstallhaltung von Schweinen ist eine interessante und zugleich Anspruchsvolle Art der Schweinehaltung. Für Neueinsteiger und Interessierte fehlt es oft an Informationen und den richtigen Ansprechpartnern, um mit gutem Gefühl eine Investition in diesem Bereich zu planen. Auch aus diesem Grund wurde der Verein zur Förderung der Offenstallhaltung e.V. gegründet, denn durch die Bündelung von vielen Landwirten, Metzgern und schlachtenden Betrieben ermöglicht es uns den Mitgliedern breite Kompetenzen und kurze Informationswege anzubieten. So gibt es bei uns verschiedene Ansprechpartner mit jahrelanger Erfahrung, die die Kompetenzbereiche

  • Stallbau und Planung
  • Herdenmanagement
  • Vermarktung
  • Öffentlichkeitsarbeit

betreuen und gerne Auskunft geben. Jeder weitere Schweinehalter mit Offenstall oder Auslaufhaltung bringt hier neue Probleme und Lösungen mit, die helfen das System Offenstall weiter zu entwickeln.

Kontakt: Brase@offenstall.com

Infos für Landwirte

Anpassung des Baugesetzbuches für mehr Tierwohl

20160527083640bearbeitet

Laut Top Agrar arbeitet die Bundesregierung an einer Änderung des Baugesetzbuches, um den Umbau von Tierwohlställen zu erleichtern. So soll die Privilegierung auch bei Umbauten weiter gegeben bleiben, wenn die Tierzahl nicht erhöht wird. Es werden weitere Maßnahmen nötig sein, um das Tierwohl voran zu bringen, aber es kann als Schritt in die richtige Richtung betrachtet werden.

Alle Infos bei Top Agrar:

https://www.topagrar.com/management-und-politik/news/baugesetzbuch-fuer-mehr-tierwohl-angepasst-12089085.html?fbclid=IwAR34EY9aXpfaaCiizh6R7FLN3dLb40dMLv3nOHRw9QFQRb29iNbst9TtrD8

Infos für Landwirte

Emissionsmessungen an Außenklimaställen

Tierschutz und Umweltschutz sind vereinbar

Das Land Hessen hat erstmals Emissionsmessungen bei tiergerechten Außenklimaställen für Schweine durchführen lassen. Die Ergebnisse zeigen deutlich: Tierschutz und Umweltschutz sind vereinbar! Mit dem richtigen Management können Außenklima-/Offenställe sogar besser als geschlossene, zwangsbelüftete Stallungen sein.

Zum Artikel des Hessischen Ministeriums für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz

Zum vollständigen Abschlussbericht „Emissionsmessungen an Außenklimaställen in der Schweinehaltung“

Infos für Landwirte

Haltungskonzepte im Vergleich

Vergleich Haltungskonzepte Ausschnitt

Die Firma Meerpohl vergleicht in ihrem Offenstall-Flyer die gängigsten Haltungsformen EU-Bio, Offenstall und die konventionelle Haltung miteinander. Der Vergleich kann hier angesehen werden:

Vergleich Haltungskonzepte

 

Infos für Landwirte

Vortrag zum Thema Offenstall von Rudolf Wiedmann

IMG_4916

Im Rahmen einer Bedford-Kundenveranstaltung hat Rudolf Wiedmann im Oktober in Berlin den Fleischern und Fachverkäuferinnen das Thema Offenstall näher gebracht. Rudolf Wiedmann ist Agrarbiologe mit den Schwerpunkten Tierzüchtung, Populationsgenetik, Tierhaltung und Tierernährung. Außerdem Fachbuchautor und Experte zum Thema Schweinehaltungsverfahren. Seit 1973 war er fast ausnahmslos auf dem Gebiet der Schweinehaltung tätig.  www.rudolfwiedmann.de

Vortrag Rudi Wiedmann Okt. 2017 Berlin

Infos für Landwirte

Ministerpräsident Stephan Weil besucht Offenstall

fullsizerender

Ministerpräsident Stephan Weil hat am Mittwoch, dem 28.09.2016, den Hof Bodenkamp in Samern besucht. Weil machte sich ein Bild vom dortigen Offenstall. Weitere Infos in den Grafschafter Nachrichten.

dokumente

Was andere sagen

Hier können Sie interessante Vorträge als PDF downloaden:

Weiterklicken, weiterwissen

Hier finden Sie spannende Links zum Thema:

Bildzuschnitt_infosfuerlandwirte2

Sie möchten sich aktiv beteiligen? Gerne – für Fachinformationen und den Erfahrungsaustausch mit Landwirten können Sie uns gerne kontaktieren.

T 0541 / 1218-0
F 0541 / 1218-128
info@offenstall.com